B wie ...

Beratung

An wen müssen sie sich wenden, wenn Sie spezielle Fragen haben?
Infos der Schulleitung
Hilfe und Beratung intern

Beratungslehrer

Benötigen Schülerinnen, Schüler oder die Eltern eine Beratung, welche über die fachspezifische sowie allgemeine schulische Beratung hinaus geht und entweder die Schullaufbahn oder Schwierigkeiten beim Lernen, Leisten und Verhalten betifft, so können sie sich an einen Beratungslehrer wenden. Am AEG ist seit dem Schuljahr (2013/2014) Herr Hofgärtner als Beratungslehrer tätig.

Berufsbörse

In einem regelmäßigen zweijährigen Rhythmus werden unsere Oberstufenschüler über zahlreiche Bereiche des Berufslebens informiert. Kompetente Ansprechpartner sind häufig ehemalige Schüler oder AEG-Eltern, die ihre spezifischen Berufserfahrungen an die Schülerinnen und Schüler weitergeben. Organisiert wird der Informationsnachmittag durch die Freunde des AEG in Zusammenarbeit mit HerrnMetzger.

Berufsfindung

In Klasse 9 beginnen wir mit dem Besuch beim BIZ (Berufsinformationszentrum). Wer dann in 10 oder 11 ein Praktikum machen will, kann dies mit Unterstützung von Herrn Metzger jederzeit machen. Durch weitere Veranstaltungen mit dem Arbeitsamt, unserer Berufsbörse oder durch den Studientag, sollte am Ende von 12 jeder eine klare Zielrichtung vor Augen haben.
Es ist auch möglich, sich sein bisheriges Engagement bescheinigen zu lassen. Hierfür kann man sich kostenlos den Qualipass herunterladen.

Billericay

Mit England gibt es einen klassenübergreifenden Austausch mit Billericay, einer Stadt in der Nähe von London. Dieser Austausch wendet sich vor allem an Schüler der Klassen 6 bis 9. Jedes Jahr nehmen ca. 40 Schülerinnen und Schüler an diesem Austausch teil. Verantwortlich für diesen Austausch ist Herr Hofgärtner.

Bilingualer Unterricht

Mit Beginn des Schuljahres 2003/2004 starteten wir den Bilingualen Zug in Klasse 5. Schüler, die sich für dieses Profil entschieden haben, erhalten in den Klassen 5 und 6 zunächst verstärkten Englischunterricht um die Sprachkompetenz zu festigen. In den folgenden Jahren wird dann abwechselnd ein Unterrichtsfach (EK, Gesch, Bio) teilweise in englischer Sprache unterrichtet. Im Laufe der Jahre erwirbt ein Schüler so eine hohe Sprachkompetenz.

BOGY

Siehe auch Berufsfindung.

Brieffreundschaften

Parallel zu den Austauschprogrammen entstehen auch Brieffreundschaften, die durchaus auch im Unterricht unterstützt werden. Auch per e-Mail sind so einige Kontakte mit Frankreich und England in der Schule entstanden.

Bücherei

Siehe M wie Mediothek.