Abschiede und ein Neuanfang

05. Juli 2013

cover_alberts_freunde_2013.jpgDer Juli des letzten Jahres hatte es in sich. Am 10.7.2012 starb Werner Schneider, Gründer und Ehrenvorsitzender unseres Vereins, das AEG prägender Schulleiter der ersten Dekaden. Solange es seine Kräfte erlaubten, besuchte er Veranstaltungen am AEG wie Konzerte, Aufführungen der Theater-AG oder der Einsteinflöhe, und selbstverständlich beteiligte er sich über Jahrzehnte an den Beiratssitzungen des Vereins. Der persönliche Kontakt zu vielen seiner ehemaligen SchülerInnen war ihm Herzenssache. Nur wenige Tage später erlebte das AEG ein buntes Abschiednehmen. Bernhard Haas hatte nach 38 Jahren am AEG die Altersgrenze erreicht. Neben vielen Abschiedsfesten mit der Schülerschaft, den Kollegen und einem sehr aktiven Elternbeirat gab es den förmlichen Festakt zu seiner Verabschiedung mit Regierungspräsidium, Stadt RT und allen Gruppierungen, die ihm dankten, seine menschliche Wärme und seine Liebe zu Spaß und Witzen herausstellten. In seine Jahre als Schulleiter fielen große bauliche Neuerungen am AEG: die Mensa, das erweiterte Lehrerzimmer, der Anbau an den naturwissenschaftlichen Trakt, der Umbau der Klassenzimmer im Aula Bereich zur Mediothek. Unserem Verein bleibt er als Mitglied weiter verbunden. Erfreulicherweise gab es einen nahtlosen Übergang zum neuen Schulleiter Dr. Günter Ernst. Dr. Günter Ernst war zwölf Jahre als Lehrer am Kepi in Reutlingen, in den letzten Jahren mit reduziertem Deputat, da er auch als Referent in der Schulabteilung des Regierungspräsidiums und Lehrbeauftragter am Studienseminar Tübingen tätig war. Sein Motto für die kommenden Jahre: „offen, kooperativ und vertrauensvoll... Wir gestalten Schule gemeinsam, wenn und weil wir auch in belastenden Situationen miteinander und nicht übereinander reden.“



Schlagworte:
Kategorie: Aktuelles