Schullandheim Hochfügen 2019

24. März 2019

hochfuegen_1.jpgWir sind am Sonntag mit unserem Busfahrer Yusuf und zwei weiteren Fahrern um 10:30 nach Hochfügen aufgebrochen. Während der Hinfahrt wurde gespielt, gelesen, gelacht, gemalt, geredet und gesungen. Am Ende der Fahrt waren die Straßen recht eng und uns sind oft Autos und Busse entgegengekommen weshalb wir ausweichen mussten. Als wir in Hochfügen angekommen waren, luden wir unsere Koffer und Skier aus, die dann anschließend von einem Wagen abgeholt wurden. Wir liefen dann den Weg hoch bis zur Jugendherberge. Die Lehrer teilten uns dann in unsere Zimmer ein. Manche Schüler fanden die Zimmereinteilung nicht ganz so gut, gewöhnten sich aber daran. Der größte Teil war aber zufrieden. Wir diskutierten dann erstmal über die Betteneinteilung. Das Abendessen fand um 18:30 statt. Es gab am ersten Tag Lasagne, die etwas flüssig war. Doch der Nachtisch rettete alles! Am nächten Tag teilten wir die Skigruppen nach Niveau ein. Die Stimmung in den Gruppen war gut und alle hatten Spaß beim Lernen und Fahren. Die Lehrer waren hilfsbereit und nett. Sie gingen die Sache langsam und entspannt an. An den darauf folgenden Abenden haben wir an Workshops wie Tanzen und Tischtennis uvm. teilgenommen. Die Schüler haben sich nach Interesse für ihre Workshops entschieden. An den restlichen Tagen erwarteten uns noch viele Aktivitäten wie z.B. der Casinoabend  und der Bunte Abend, für den die Klassen verschiedenen Programmpunkte vorbereiten mussten. Das Schullandheim war für jeden UNVERGESSLICH!!!

Von Chiara, Theresa, Laura, Sophia, Samuel

Weitere Bilder im Fotoalbum.



Schlagworte:
Kategorie: Tagebuch