In Büchern baden

15. Mai 2017

mediothek_buecher_baden.JPG„Laaa-Ooool-Aaaa!“ hieß es zur Überraschung eines Osiander-Mitarbeiters, als er früh morgens die Türen der Buchhandlung öffnete. Die Schülerinnen und Schüler waren von der Schule in die Stadt gelaufen und warteten nun ungeduldig auf Einlass.

Ausnahmsweise durften die Jugendlichen eine Viertelstunde früher die Bücherregale der Jugendabteilung stürmen. Und die waren gut bestückt. „Was sollen wir denn da aussuchen?“ hieß es zu Beginn etwas hilflos. Doch schon nach einigen Minuten sah man auf der gesamten Etage lesende Gestalten stehen. Zu Beginn verließen sich die Schüler eher auf altbekannte Titel oder Fortsetzungen. Als aber zur allgemeinen Verblüffung die meisten der ausgesuchten Bücher schon im Bestand der Mediothek vorhanden waren, wagten sich die jungen Entdecker auf Neuland vor und wurden schnell fündig. Zum Schluss fiel die Auswahl schwer. Drei Bücher durfte sich jede Kleingruppe aussuchen und davon zwei Favoriten benennen. Letztere wurden sofort gekauft, über den dritten Buchvorschlag innerhalb der Klasse abgestimmt. „Aber die sind doch alle so spannend“, jammerte einige. Die begleitende Lehrerin Frau Waldmann hörte das natürlich gerne.

Auf diese Weise kam eine bunte Mischung zusammen: Actionthriller, Pferdebücher, politische Cartoons... - für jeden Geschmack war etwas dabei. Die Klasse hatte sich ihren Ausflug redlich verdient: beim Mediotheksfest im Herbst hatte sie drei Stunden lang abwechselnd laut für die Besucher vorgelesen. Ein Einsatz, den die Kreissparkasse mit ihrer großzügigen Spende honorierte. Sehr zur Freude der Mediothek: da die Einrichtung am Albert-Einstein-Gymnasium von den Schülern sehr gut genutzt wird, quillt das Wunschbuch regelrecht über. Zwischen 600 und 700 Schüler besuchen den gemütlichen Raum pro Woche. Und die wollen aktuelles Lesefutter. Da bot es sich an, die Schüler selbst zum Bücherkauf zu schicken. Ein Versuch, der offensichtlich zur Zufriedenheit aller Beteiligten geglückt ist.



Schlagworte: Mediothek
Kategorie: Mediothek