Höher, schneller, weiter – JtfO Pliezhausen

17. September 2015

JtfO_Pliezhausen_2015_07.JPGJeder und jede gab in maximal drei Disziplinen das Beste für das Team, sodass am Ende die Mädchen im Wetttkampf IV auf Platz 11, die Jungen derselben Wettkampfklasse auf Platz 4, die Mädchen im Wettkampf III auf Platz 5 und die Jungen im Wettkampf I sogar auf dem ersten Platz landeten.

Herausragende Leistungen erbrachten z. B. Elias Weiss, der die 50 m in 7,4 s rannte, Leo Waurick, der 4,20 m weit sprang, Laura Kienast, die für die 50 m auch nur 7,5 s brauchte und Amelie Banke, die nach 2:35 min die Ziellinie des 800m-Laufes überquerte. Alle besuchen derzeit die 6. Klasse. Auch die älteren AEGler glänzten in einigen Disziplinen besonders: Tania Koupanseli und Antonia Brecht aus der 8. Klasse rannten die 75m in 10,0 s, Kim Dietrich aus der 7. Klasse flog 4,54m weit und Kyra Graf (43 m) sowie Antonia Brecht (40m) aus der 8. Klasse warfen ihren Ball einige Meter weiter als ihre Gegnerinnen.


Redein Arsenio (Kl. 8), Marijan Gruic (KS 1), Kai Klose (Kl. 10), Nicolas Kolb (Kl. 10), Niklas Kretschmer (KS 1), Ben Kröner (KS 1, Minh-Vinh Ngo (KS 1), Noah Schlotterbeck (KS 1), Patrick Töller (Kl. 10) und Luis Uber (Kl. 7), die gemeinsam im Team in der zweithöchsten Altersklasse starteten, machten allesamt einen so starken Wettkampf, dass sie sich letztendlich aufgrund ihrer sehr guten Punktzahl für das Landesfinale qualifizieren konnten.

Weitere Bilder im Fotoalbum.

 

Von: S. Pfitzer, M. Ruf



Kategorie: Tagebuch