Europa-Tag am AEG

29. November 2006

Jugend_schult_Jugend_4.jpg

Mehr Bilder im Fotoalbum

Die Schwerpunkte des Europäischen Pakts für die Jugend liegen hauptsächlich darin, das Potenzial der Jugendlichen zu aktivieren und ihnen den Übergang von der Schule ins Berufsleben zu erleichtern. Zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit wurden auch hier in der Region Projekte wie das „Jugendbüro For You“ in Pliezhausen ins Leben gerufen. Zu Beginn des Aktionstages hielt Bürgermeister Robert Hahn eine kurze Ansprache, in der er unter anderem um eine aktive Beteiligung am Jugendgemeinderat bat. Um den Schülern einen Einblick in den Alltag eines Stadtverordneten zu gewähren, sollten sie sich in drei Fraktionen zusammenfinden und ein Aktionsprogramm für Jugendliche in der Region entwerfen.

In der anschließend geführten Diskussion stellten die verschiedenen Fraktionen engagiert ihre verschiedenen Vorschläge vor und ergänzten oder kritisierten dabei auch die Vorschläge der anderen Gruppen. In der Diskussion ist dabei besonders die Betreuung von Kleinkindern von jungen berufstätigen Müttern und das Thema „Studiengebühren“ angesprochen worden.

Ausschüsse debattierten im Anschluss an die Diskussion und suchten dabei einen Kompromiss, wie eine solche Betreuung mit möglichst geringem finanziellem Aufwand bewerkstelligt werden könnte, ein weiterer Schwerpunkt war die Einrichtung einer Website als Informationsquelle über regionale Angebote rund um die Jobsuche für Jugendliche. Die Stadt könnte dabei die Aufgabe übernehmen, die Seite zu betreuen und mit Inhalten zu füllen. Die Aufgaben der Website sollen auch die Ferienjobvermittlung und die Ankündigung von jugendrelevanten Aktionen und Angeboten sein, modern und interessant gestaltet sollen durch die zusätzlichen Informationen auch sonst passive Jugendliche angesprochen werden. Zur Bekanntmachung der Website soll die regionale Presse in Form einer wöchentlichen Anzeige beitragen.

Insgesamt kann man von einem sehr gelungenen Aktionstag sprechen, bei dem alle Schüler sich aktiv und engagiert beteiligten. Die Jugendlichen haben gemerkt, dass sie selbst etwas bewegen können und der Vorschlag wird dem Bürgermeister vorgelegt werden.



Schlagworte:
Kategorie: Tagebuch