"Krabat und die 7 Huren - (K)ein Märchen" - Theater für das Land

03. Mai 2004

krabat_2004.jpgBeim "Schultheater der Länder" in Deutschland wurde das Stück ausgewählt das Land Baden-Württemberg zu repräsentieren, am 20.09.2004 fand aus diesem Anlaß eine Aufführung im Theaterhaus Stuttgart im Rahmen des bundesweiten Festivals statt.

Pressestimmen

Reutlinger General-Anzeiger, 26.07.2004

"Für die Teilnahme der 20. Schultheater der Länder vom 19. bis 24. September 2004 in Stuttgart hat die Jury aus 16 Bewerbungen aus Baden-Württemberg eine Produktion aus Reutlingen ausgesucht. Es ist die Eigenproduktion der Theater-AG des Albert-Einstein-Gymnasiums "Krabat und die 7 Huren" - (K)ein Märchen". Beeindruckend war für die Jury nicht nur die gelungene Verbindung einer alten Sage mit einem aktuellen sozial-politischen Thema, auch die epische Form, die die Spieler für dieses Thema entwickelt haben, überzeugte."

Reutlinger Nachrichten, 22.09.2004

"Die zehn 16-jährigen Schülerinnen und Schüler bieten ein abwechslungsreiches Szenenmosaik aus Märchenspiel und Milieustudie, Pop-Dance und Lesung."

Reutlinger General-Anzeiger, April 2004, nach der Premiere

"Die schauspielerische Leistung war beachtlich. ...die eindrücklichen Bilder, mit denen die Schülerinnen und Schüler die ausweglose Prostitutions-Maschinerie auf die Bühne brachten, kamen unmittelbar beim Publikum an, machten sich in zugeschnürten Kehlen bemerkbar."

Schwäbisches Tagblatt, April 2004, nach der Premiere

"Sehenswert, viel Beifall für die Akteure."

Es spielten...

Franziska Eitle, Paul-Bernhard Elwert, Katrin Göschl, Alice Hack, Juliane Lenhart, Birgit Leyhr, Stefanie Marek, Julia Schäfle,Tanja Steinhoff, Stefanie Welsch

Technik

Friedemann Rupp, Matthias Michelsburg

Choreografie

Christina Freris

Unterstützung

Unterstützung erhielt die Theater-AG vom Oberschulamt Tübingen, der Koordinierungsstelle für Schultheater Baden-Württemberg sowie von der Menschenrechtsorganisation für Frauenrechte TERRE DES FEMMES e.V. und dem Fraueninformationszentrum Stuttgart FIZ.

Eine umfangreiche Dokumentation des Projekts findet sich auf dem Landesbildungsserver Baden-Württemberg.



Schlagworte:
Kategorie: Theater-AG