Start > Aktuelles > Tagebuch > Ankündigungen > 2015 > 05 > Worte mit der Wucht eines Bebens - ein literarisch-musikalischer Abend am AEG

Impressum

Kontakt

Worte mit der Wucht eines Bebens - ein literarisch-musikalischer Abend am AEG

21. Mai 2015

adressat unbekannt aeg.JPGIn dem fiktiven Briefwechsel wird die Freundschaft eines amerikanischen Juden und seinem besten Freund in Deutschland, der sich zum überzeugten Nationalsozialisten entwickelt, nachgezeichnet. In der schonungslos kurzen Dramatik haben die Worte eine Eindringlichkeit und Warnung, die durch die überraschende Wendung am Ende nur noch betroffener machen.

Der Text wird mit Liedern und Chansons aus den Jahren 1932 bis 1934, mit Anekdoten und Zeitzeugnissen sowie Bildmaterialien zu einem dramaturgischen Ganzen verwoben. Das so konzipierte Stück wurde so bereits mehrfach in Deutschland aufgeführt und wird nun für die Schulgemeinde - vornehmlich Schülerinnen, Schüler, Eltern und Lehrer - vorgestellt.

Mitwirkende:
Alexander Stein - Rezitation (Lehrer am AEG)
Melanie Hirsch - Sopran (Wien)
Markus Hirsch - Sprecher und Dramaturgie (Wien)
Alexandra Ismer - Klavier (Karlsruhe)

Ort und Zeit:
Freitag, 12. Juni 2015, 19:30 Uhr, Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums
Eintritt: 3.- Euro, Einlass ab 19 Uhr, Spenden werden zur Deckung der Unkosten herzlich erbeten

 

Von: A. Stein



Schlagworte:
Kategorie: Aktuelles